Gesang...

...oder alles, was mit der menschlichen Stimme zu tun hat.

Die menschliche Stimme hat vielerlei Funktionen. Sie fungiert als Luftmengenregulator, dient uns als das Kommunikationsmittel und jeder, jeder kann mit ihr singen! Da eigentlich jeder Mensch Stimmbänder sein eigen nennt, können auch alle singen. Entscheidend für die Klangqualität ist dabei vorallem der mitgebrachte Wille des Sängers, nicht etwa, wie allgemein angenommen die Stimm("band")- qualität. Gesang ist in allen musikalischen Richtungen solistisch oder in der Gruppe einsetzbar und die Stimme ist im Ausdruck und Klang enorm wandlungsfähig.

Da die Stimmbildung oder Gesangsausbildung, was letzlich dasselbe ist, vor allem zum Zielhat, die eigene Stimme zu beherschen und sich nicht von ihr die musikalischen Gestaltungsmöglichkeiten diktieren zu lassen, kann man mit einer ausgebildeten Stimme auch alles singen, angefangen von der Volksmusik über Popmusik, Jazz und Musikal bis hin zur Klassik. Ein gutes Einstiegsalter, am besten im Gruppenunterricht, ist für Kinder das erste oder zweite Schuljahr, da sie in diesem Alter lesen lernen, was den Unterricht natürlich wesentlich vereinfacht. Danach ist das Einstiegsalter nur zur Zeit des Stimmbruchs etwaskritisch, ansonsten sind keine Altergrenzen gesetzt.