Die Trompete

Der Instrumentalunterricht kann bereits im Alter von ca. 7 Jahren begonnen werden. Da zu dieser Zeit die meisten Kinder die bleibenden Schneidezähne besitzen, ist es eine ideale Voraussetzung für den Beginn des Unterrichts. Es ist jedoch kein Hindernis früher oder später zu beginnen.

Der Unterricht kann Einzeln oder aber in Zweier-, Dreiergruppen belegt werden. Der Vorteil von Gruppenunterricht ist, dass sich gleichaltrige Kinder kennenlernen und gemeinsam Spaß am Musizieren finden. Je nach Lernfortschritt des Schülers kann er bereits nach einem 1/2 - 1 Jahr im Bläservororchester oder in einem Spielkreis mitspielen.

Hierbei wird das Zusammenspiel mit anderen Instrumenten gefördert, was sehr wichtig zum Einstieg in ein weiterführendes Orchester (z. B. Jugendkapelle, Jugendsinfonieorchester sowie Kammermusikensembles oder auch in einem Musikverein) ist.

Um den Start zu erleichtern, bietet die Musikschule Leihinstrumente für die erste Zeit an. Nach ca. 1-2 Jahren sollte sich der Schüler allerdings ein eigenes Instrument besitzen. Gute Schülermodelle gibt es bereits zu einem Preis von ca. 900.- bis 1200.- Euro, wobei Ihnen auch hier Ihr Fachlehrer bei der Beratung gerne zur Seite steht. Ziel des Unterrichts ist das vollständige Erlernen des Instrumentes in allen Bereichen der Musik. Hierzu gehört auch der Vergleich mit gleichaltrigen Kindern bei verschiedenen Wettbewerben.